Geschichte
1922 1924 1925 1926 1927 1933 1939 1942 1945 1958 1960 1961 1962 1964 1965 1966 1967 1970 1971 1974 1977 1979 1981 1983 1984 1985 1989 1992 1993 1998 1999 2000 2003 2004 2005 2007 2008 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2018 2020 2021 2022
Die Schützen, Fritz Hollerbach, Heinrich Gehl und Gustav Schäfer, vom Kriegerverein Leuzbach, errangen bei einem Preisschießen in Birnbach, den 1. Platz. Ein Gewehr wurde als Siegestrophäe mit nach Leuzbach gebracht. Bei der Siegesfeier wurde der Gedanke zu einer Gründung eines Schützenvereins aufgegriffen. Es dauerte dann noch zwei Jahre bis die offizielle Gründung des Schützenvereins erfolgte.
Unter der Bezeichnung „Schützengilde“ wird der Verein gegründet. Ca. 20-30 Mitglieder kamen zusammen. Zum ersten Vorsitzenden (den Titel Schützenmeister, gab es noch nicht) wurde Ferdinand Abel gewählt. Geschossen wurde in einer stillgelegten Lehmgrube der Ziegelei „Krönemund“ (heute Sägewerk Hassel)
Ferdinand Abel
Erstmals werden freundschaftliche Wettbewerbe, mit Nachbarvereinen, ausgetragen. Uniformen hatte der Verein nicht, nur einheitliche blaue Mützen.
In der Gemarkung, an der Hohl, in Leuzbach, wo heute noch das Schützenhaus steht, wird der erste Schießstand errichtet. Trefferanzeige Der Schießsport war im Verein vorrangig. Gesellschaftliche Betätigungen standen im Hintergrund.
Die „Schützengilde“ wird umbenannt in Schützenverein. Der Verein wird dem Reichsbund der KK-Schützenvereine angeschlossen
Der politische Druck, auf den Verein, wurde immer stärker. Der „Stahlhelm-Bund“ bemühte sich um die Vereinnahmung des Schützenvereins. Dieses führte soweit, dass die Gewehre des Vereins vergraben werden mussten.
Mit beginn des 2. Weltkrieges, wurden die Sportlichen-Tätigkeiten eingestellt
Auf Antrag, wurde der Verein „ruhend“ gestellt.
Die Gewehre des Vereins, mussten abgegeben werden und wurden vernichtet.
Seit den 1950er Jahren, feierte der Kriegerverein / Kyffhäuserverein Leuzbach Bergenhausen seine Kyffhäuserfeste an Pfingsten. 1958 erinnerte man sich an den „ruhenden Schützenverein und der Gedanke zur Wiedergründung wurde gefasst.
Im Juni, gründet sich der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen 1924 neu. Die Gründungsversammlung fand in der Schule in Leuzbach statt.
Wilhelm Paul, wird zum ersten Schützenmeister gewählt. Das Schützenhaus wird gebaut
Das erste Schützenfest wird gefeiert. Der erste Schützenkönig wird ermittelt.
Das Schützenfest wird auf dem Festplatz vor dem Schützenhaus, im Zelt gefeiert. Ein Hochgerüst für den Vogelstand wird gebaut.
Beim Schützenfest wird die Vereinsfahne geweiht.
Schützenmeister Wilhelm Paul verstirbt plötzlich. Ein schwerer Schlag für den jungen Verein. Alfons Hellinghausen wird Schützenmeister.
Der Kyffhäuserverein Leuzbach-Bergenhausen wird aufgelöst
Der Schützenverein übernimmt die Tradition des Kyffhäuservereins, die Gedenkstunde am Volkstrauertag am Ehrenmal
Erstmals findet ein Winterfest im Schützenhaus statt.
Ein neuer Vogelschießstand aus Metall, wird hinter Schützenhaus, aufgebaut.
50 Jahre Schützenverein Leuzbach Bergenhausen! Stadt und Verbandsgemeinde Bürgermeister Karl Heinz Klöckner, überreicht eine neue Königskette.
Neufassung der Vereinssatzung. Ärmelabzeichen für die Schützenjacke wird eingeführt Umbau des Schützenhauses beginnt
Telefonanschluss im Schützenhaus
Erstes Kaiserschießen. Alfons Hellinghausen wird Kaiser.
Alfons Hellinghausen tritt, aus gesundheitlichen Gründen als Schützenmeister zurück. Manfred Grollius, wird zum Vorsitzenden des Schützenvereins gewählt.
60 Jahre Schützenverein. Teilnahme am „Tag des Schützen“ auf der Westerwaldschau in Altenkirchen
Der Musikverein Lyra Brachbach spielt zum 10ten mal und der Spielmannszug der FFW Brandscheid zum 20ten mal auf dem Schützenfest in Leuzbach
Die Stadt Altenkirchen wird 675 Jahre. Gemeinsam mit der Schützengesellschaft wird für die Festtage ein Stadttor errichtet.
Schützenkönig Hennes I. (Schmitz) stirbt in seinem Königsjahr
Der Karnevalsverein Altenkirchen wird 20 Jahre. Der Hobby-Club Leuzbach und der Schützenverein beteiligen sich am Karnevalszug mit einem gemeinsamen Festwagen
Die Seite befindet sich noch in Bearbeitung!!!!!!