Ein Festwochenende liegt hinter uns Begonnen hatte das Wochenende schon am Freitag mit dem Besuch des Festkommerz in Brandscheid Unser Ehrenspielmannszug feierte sein 50. Gründungsfest. Für uns Anlass, um mit einer Truppe von 32 Personen, unsere Freunde in Brandscheid zu besuchen. Der Spielmannszug präsentierte sich an diesem Tag selbst und spielte sich auch selbst ein Ständchen. Bei den Grußworten der Vereine, lies es auch der Schützenmeister nicht nehmen um einige Worte an unseren Ehrenspielmannszug zu richten und ein Präsent in Form eines , extra für diesen Anlass angefertigten, Teller zu überreichen. Eine Schöne Idee hatten die Brandscheider, Ihre Vereinschronik wurde auf „ Boschieder Platt“ vorgetragen, Natürlich mit Übersetzung ins Hochdeutsche. Zum Abschluss des offiziellen Teils spielte der Spielmannszug , mit einer Blaskapelle, den Großen Zapfenstreich. Wir , stellten uns als Schützenzug mit ins Karree . Der Abend endete ,späht mit vielen Getränken, netten Gesprächen und viel Spaß. Weiter gings am Samstag. Schützenfest in Altenkirchen. Einige Schützen , noch vom Vortag gezeichnet, schlossen sich der schon auf dem Marktplatz wartenden Leuzbacher Schützen an. Erstmals wurde auf dem neugestaltetem Marktplatz in Altenkirchen der Große Zapfenstreich abgehalten. Das Blasorchester Mehrbachtal hatte sich einige Trommler und Pfeifer bei der Bundeswehr ausgeliehen und präsentierte den Zapfenstreich tadellos. Später im Festzelt waren wir wieder eine Personenstarke Mannschaft die im Festzelt für gute Stimmung sorgte. Sonntag, traditionsgemäß der Festzug durch die Kreisstadt. Angetreten wurde auf dem Schlossplatz, wo vom Altenkircher König Gero I. die Front der Schützen abgeschritten wurde. Wir waren wieder als Familienverein gut zu erkennen. Der Marschweg, in diesem Jahr verkürzt, führte zur Parade auf dem Marktplatz und ins Festzelt. Das wir das Vogelschießen der Altenkirchner Schützen Montags besuchen ist auch schon lange ein inoffizieller Termin im Kalender. Mit fast 30 Personen unseres Vereins sahen wir wie gegen 17.15 Uhr der Vogel aus der Halterung geschossen wurde. Der glückliche Schütze war Sven Sauer, er und seine Lebensgefährtin wird die Altenkirchner Schützen in ihr Jubiläumsjahr 2020 führen (175 Jahre Schützengesellschaft). Unser Königspaar gratulierte dem neuen Altenkirchner Königspaar. Noch eine Anmerkung, die Schützenkönige verbindet ein Gemeinsames Hobby , beide sind Ehrenamtlich in der Freiwilligen Feuerwehr Altenkirchen tätig.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!!
Altenkirchen 2019
50 Jahre Spielmannszug Brandscheid