SV Leuzbach-Bergenhausen - Teilnehmer am Karnevals Umzug in Altenkirchen Seit mehreren Jahren stellt der SV Leuzbach-Bergenhausen eine Fussgruppe zum Karnevalsumzug der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen. So auch in diesem Jahr. Diesmal unter dem Motto: "Narren am Hofe des Königs !!!". Schon früh wurde unter der Leitung der "Karnevals-Verantwortlichen" Nicole John mit den Vorbereitungen begonnen. Die Kostüme sollten allesamt in Handarbeit angefertigt werden. Jeweils Samstags wurde sich im Schützenhaus oder in Privathaushalten getroffen, um die große Anzahl an "Narren-Dreiecken mit Glöckchen" genäht. Zum Wagenbau wurde sich dann Anfang Februar getroffen und auf den altbewährten Unterbau wurde eine festliche Burg gebaut. Wagenbaumeister Rüdiger Flemmer hatte sich wiedermal einiges einfallen lassen und dies auch entsprechend vorbereitet, so dass der Wagen relativ schnell fertig war. Am Karnevalssonntag war es dann so weit. Wie in den letzten Jahren traf man sich zu einer Stärkung um die Mittagszeit im Hause Roth in Leuzbach. Küchenchefin Birgitt Flemmer und Familie sorgten für die feste Nahrung und König Frank I hatte sich um die flüßige Nahrung bemüht. Gegen 13.00 Uhr zog der Trupp in Richtung Aufstellung in der Hochstrasse in Altenkirchen. Als dann um 14.11 Uhr der Zug begann, waren wir mit 35 Zugteilnehmer wieder eine stattliche Anzahl. Mit viel Spass und lautem "Allekärch Schepp Schepp" zogen wir durch unsere Kreisstadt. Bis in die Kölner Strasse waren wir dann auch schon gekommen, bevor die ersten Regentropfen aufkamen. Trotz einsetzendem Regen und teilweise starken Windböen blieben wir zu unserem Zugende in der Quengelstrasse stehen und haben uns noch den gesamten Umzug bis zum letzten Wagen angesehen. Anschließend wurde der Abschluß im Zelt bei der Zugparty und bei einigen Unermüdlichen dann noch in der Gaststätte "Kumm ren" gefunden. Wirt Otto hatte groß aufgetischt, so dass zur fortgeschrittenen Stunde noch kräftig zugeschlagen werden konnte.