Überraschungsfeier des SV Leuzbach-Bergenhausen Das amtierende Königspaar Frank I und Königin Rosi sind wie bei vielen anderen Vereinen ebenfalls seit nun mehr fast 3 Jahren mit großer Freude die höchsten Repräsentanten des Schützenvereins. Obwohl fast alle Feierlichkeiten ausgefallen sind, lassen sich die Beiden nicht ihren Frohsinn und Elan nehmen. Egal, ob es um digitale Besprechungen ging oder um Arbeitsdienste rund um oder im Schützenhaus. Highlights waren für unser Königspaar dann das kleine Schützenfest in Leuzbach Ende August und auch das Schützenfest in Oberwambach. Beides lies dann erahnen, dass man im neuen Jahr wieder Feste (oder auch „feste“) feiern kann. Das Winterfest im März war dann der Moment, wo bei einigen Thronmitgliedern der Gedanken reifte, ob man nicht noch eine Überraschungsfeier machen könnte. Einfach nur um dem Königspaar zu zeigen: „Wir sind noch da und werden auch natürlich auch weiterhin unterstützen!“. Schnell wurde mit der Garage der Familie Klein in Widderstein die passende „Location“ zur Durchführung der Feier gefunden und das Königspaar wurde unter dem Vorwand einer privaten Grillfeier eingeladen. Trotz der kurzfristigen Einladung sagte dann auch über 40 Personen ihr Kommen zu. Als das Königspaar dann unter Marschklängen den Hof betrat, war die ein oder andere Träne zu sehen. So überwältigt war das Königspaar über diese Geste. Major Rüdiger Flemmer, der Ideengeber dieser Feier, hatte seinen Durstlöschzug aufgebaut und es wurde dann noch relativ lange zusammengesessen. Als nächste Zusammenkünfte ist der Osterkaffee am Karfreitag, sowie die Maiwanderung (mit Jugend-Königsschießen) und dann natürlich die beginnende Schützenfest-Saison.