Umbau des Standes zu einer digitalen Schießanlage Was auf einer Vorstandssitzung Anfang des Jahres 2020 beschlossen wurde ist jetzt, nach gut 2 Jahren harter Arbeit endlich umgesetzt. Der SV Leuzbach-Bergenhausen ist mit der GATE Anlage der Firma DISAG auch beim Schießsport für Luftdruckwaffen im digitalen Zeitalter angekommen. Im März 2020 nahm die extra hierfür einberufene Arbeitsgruppe um Dirk Euteneuer, Alexander Roth und Mathias Theis ihre Arbeit auf. Zunächst mussten viele bürokratischen Hürden genommen werden, um im Rahmen des europäischen Förderprogamms „LEADER“ für eine Förderung in Betracht gezogen zu werden. Ein Gremium der LAG beschloss dann am 01.07.2020 die Förderung mit 35 %. Eine langwierige und nervenaufreibende Prüfung des Antrags durch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion folgte. Bis dann im Frühjahr 2021 auch von hier endlich eine Zusage für die Umsetzung erteilt wurde. Am 31.07.2021 wurden, mit der Förderzusage in der Tasche, alle Vereinsmitglieder im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2021 um eine abschließende Entscheidung für oder gegen das Projekt gebeten. Die Anwesenden stimmten mehrheitlich für den Umbau der Anlage. Am 30.08.2021, unmittelbar nach dem kleinen Schützenfest, begannen die Bauarbeiten mit dem Abriss der vorhandenen Rückwand, welche nichtmehr der aktuellen Schießstandrichtlinie entsprach. Am 10.09.2021 wurden diese dann jäh durch einen erheblichen Wassereinbruch um Wochen im Zeitplan zurückgeworfen. Die beschädigten Seitenwände mussten entfernt werden und Arbeiten im Außenbereich zur Verhinderung weiterer Schäden durchgeführt werden. Noch einmal verzögerten verlängerte Lieferzeiten für das Material der Abschlusswand die Fertigstellung. Nach der Abnahme durch den Schießstandsachverständigen und die Inbetriebnahme durch den Vertragspartner der Firma DISAG kann die Anlage nun seit dem 18.12.2021 beschossen werden. Ein bisschen Feinschliff an Standablagen und Verkabelung muss noch Anfang 2022 erfolgen, bis wir von einer endgültigen Fertigstellung reden können, aber der Schießbetrieb kann jetzt schon wieder aufgenommen werden. Wir könnten euch nun noch lang und breit beschreiben, was die neue Anlage alles kann, aber am eindrucksvollsten ist es, ihr überzeugt euch selbst von der Leistungsfähigkeit im Schützenhaus! Wir planen noch diverse Veranstaltungen zur feierlichen Inbetriebnahme im Jahr 2022 und hoffen, dass wir nach dem Wegfall der Einschränkungen durch Corona konkrete Termine festlegen können. Wir halten euch auf den bekannten Kanälen auf dem Laufenden! Euer LEADER-Team